Hamburg Reiseführer

Hamburg ist nicht nur berühmt für seinen geschäftigen Hafen, sondern auch für die schönen alten Lagerhäuser, die den Hafen umgeben. Die Speicherstadt - die größte der Welt - ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein Muss für Hamburgbesucher. Diese 2-stündige Tour durch die Speicherstadt führt Sie auch über das Wasser in die HafenCity, um die beste Aussicht auf die Elbphilharmonie, Hamburgs großen Konzertsaal, zu genießen.

Ihr Rundgang durch die Speicherstadt & HafenCity beginnt am Rathausmarkt und endet in der HafenCity. Halten Sie Ihre Kameras bereit und entdecken Sie mit uns Altes und Neues in dieser bildschönen Gegend Hamburgs!

Erkunden Sie die Lagerhäuser der Speicherstadt

Ursprünglich als Freizone für den zollfreien Warenumschlag errichtet, sind die Lagerhäuser heute noch mit Händlern von Teppichen, Kakao, Kaffee, Tee, Gewürzen und Schiffsausrüstung gefüllt. Auf unserer Reise durch die Speicherstadt werden Sie die faszinierende Geschichte und Architektur der Region hören, einschließlich der Verwüstungen, die sie während der Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg erlebte, und das Leben, das ihm durch den Einzug der derzeitigen Mieter wieder einhauchte.

HafenCity und Elbphilharmonie

Anschließend überqueren wir das Wasser und passieren das skurrile Wasserschloss, das zwischen zwei Kanälen thront, bevor wir das modernere HafenCity-Viertel erreichen, in dem sich der akustisch fortschrittlichste Konzertsaal der Welt befindet - die Elbphilharmonie.

Die Elbphilharmonie ist ein unvergesslicher Anblick - das Segel des Konzertsaals befindet sich auf einem alten Lagerhaus an der Elbe. Das umstrittene Gebäude, dessen Bauzeit dreimal so lang wie ursprünglich geplant ist und das fast eine halbe Milliarde Euro kostet, wird Sie mit seiner Akustik, Technologie und seinen architektonischen Details umhauen.

Ihre Speicherstadt & HafenCity Tour startet am Rathausplatz

1. Es ist ein UNESCO-gelistetes historisches Juwel

Hamburg ist voller historischer Sehenswürdigkeiten. Die wunderschönen Ruinen der Nikolaikirche, die prächtigen, von der UNESCO geschützten Speicherstadt- und Kontorhausviertel, die Kriegsdenkmäler auf dem Ohlsdorfer Friedhof und die schöne Michaelskirche füllen jeden Urlaubsplan.

2. Das Nachtleben ist fantastisch

Wenn Ihr Sightseeing-Tag vorbei ist, fängt Hamburg gerade erst an. Das moderne Hamburg ist ein Nexus für elektronische DJs, und jeden Abend finden Sie Clubs in St. Pauli, die bis zum Morgengrauen geöffnet sind, während Winterhude und Altona auch nicht an ausgezeichneten Bars Mangel haben.

3. Kunstliebhaber werden im Himmel sein

Hamburger lieben Kunst, wie Sie beim Besuch der riesigen Kunsthalle feststellen werden, die eine permanente Sammlung von 700 Werken beherbergt (und völlig kostenlos ist). Kunstliebhaber werden jedoch nicht aufhören wollen, denn kleinere Räume wie die Vera Munro Gallery und die Deichtorhallen bieten jede Menge Vergnügen.

4. Es gibt viele hervorragende Restaurants

Hamburg nimmt das Essen sehr ernst und die Küche orientiert sich am Meer. Orte wie Elbfisch oder Deichgraf servieren lokale Spezialitäten von höchster Qualität, aber auch das Streetfood ist köstlich, mit Falafelfüllung und Döner-Kebabs zu Schnäppchenpreisen.

5. Weltklasse-Märkte repräsentieren den Traum eines Käufers

Hamburg war lange Zeit ein Handelszentrum, und dies spiegelt sich in seiner vielfältigen Marktsammlung wider. Der Fischmarkt in St. Pauli ist der berühmteste (und ein großartiger Ort, um Snacks mit Meeresfrüchten zu bekommen), aber Flohmärkte wie Turmweg und Immenhof sind bessere Orte, um dunkle Aufzeichnungen, Vintage-Kleidung und lokale Handwerksprodukte aufzuspüren.